Oberschenkel und Bauch

Problemzonen Oberschenkel, Bauch, Doppelkinn

 

Auch bei normalgewichtigen Menschen gibt es Körperstellen, an denen sich trotz Sport und vernünftiger Ernährung unschöne Fettansammlungen entwickeln. Bislang war eine aufwendige Fettabsaugung notwendig, um Reiterhosen, Hüftring oder Doppelkinn nachhaltig verschwinden zu lassen. Jetzt steht ein wesentlich einfacheres Verfahren zur Verfügung.

Wir behandeln Problemzonen mit Injektionslipolyse.

 

Ästhetisch-kosmetische Leistungen werden von den Krankenkassen nicht erstattet.

Problemzonen bei Frauen

Bauch

bauchspeck  Mit einer Injektionsliployse, im Volksmund „Fett-weg-Spritze“ genannten Behandlung kann man die hartnäckigen Fettpolster am Bauch behandeln.

Im Durchschnitt kann durch eine Behandlung des Bauches der Bauchumfang um etwa 4 cm reduziert werden.

Behandlungsmethode: Injektionslipolyse

Oberschenkel

oberschenkel  Überschreitet der Umfang der Oberschenkel ein gewisses Maß, wird das in der Regel als störend empfunden. Auch mit Diäten wird nicht immer der gewünschte Effekt erzielt oder man nimmt einfach an der falschen Stelle ab.

Mit der Injektionslipolyse kann man pro Behandlung mit einer Reduktion des Umfanges der Oberschenkel von ca. 3 cm rechnen. Eine wiederholte Anwendung nach etwa 8 Wochen ist möglich und in Abhängigkeit vom gewünschten Ergebnis sinnvoll.

Behandlungsmethode: Injektionslipolyse

Reiterhose

reiterhose  Bei manchen Frauen sammelt sich störende Fettpölsterchen gerade um Po und Oberschenkel an. Bei den sogenannten Reiterhosen sind Versuche, dem Problem mit Diäten beizukommen häufig nicht erfolgreich. Wir behandeln Reiterhosen mit Injektionslipolyse.

Behandlungsmethode: Injektionslipolyse

Doppelkinn

doppelkinn  Dachten bislang Betroffene, mit einem Doppelkinn müsse man sich abfinden, so gibt es nun die Möglichkeit, auch diese häufig als störend empfundenen Ansammlungen von Fettgewebe gezielt aufzulösen und die Kinnkontur spürbar zu verbessern.

Unsere Behandlungsmethode: Injektionslipolyse


Problemzonen bei Männern

Männerbrust (Gynäkomastie)

maennerbrust  Die Ausbildung einer solchen hat oft nichts mit Übergewicht oder schlechtem Trainingszustand zu tun. Es handelt sich hier teilweise um massive Fettansammlungen im Brust- und seitlichen Brustbereich, die weder durch Sport oder Ernährung zu beeinflussen sind. Die Gründe liegen eher in Alter, Veranlagung und hormonellen Störungen.

Auch bei der Gynäkomastie kann man mit Injektionslipolyse sichtbare Erfolge erzielen.

Unsere Behandlungsmethode: Injektionslipolyse